HYBRID Zentrum

Die Umfrageergebnisse sind da! Diese finden Sie als PDF zum Download. 

Die Ergebnisse der Umfrage zum H7 Hybrid-Zentrum liegen der Stadt Barntrup von der PORTARION GmbH & Cie. KG aus Herford nun vor.

Ärztehaus soll medizinische Versorgung vor Ort in Barntrup verbessern.

Ärzte, Physiotherapeuten, Beratungsstellen, Rettungswache, Polizeidienststelle, Telemedizin und Administrationsflächen: Das alles und noch mehr könnten die Barntruper zukünftig unter einem Dach haben. Die Firma Portarion möchte in Zusammenarbeit mit Politik und Stadtverwaltung ein

gesamtheitliches Zentrum verwirklichen, um die Gesundheitsversorgung in Barntrup zu verbessern.

Laut der Umfrage stehen die Barntruper den Plänen aufgeschlossen gegenüber.

„Die Bürgerinnen und Bürger haben sehr positiv reagiert. Sie wünschen sich eine moderne Stadt und haben sich klar für eine zentrale Anlaufstelle ausgesprochen“, fasst Thomas Henke, Geschäftsführender Gesellschafter der Portarion, das Ergebnis der Umfrage zusammen. Von rund 7.000 Wahlberechtigten hatten sich mehrere Hundert an der Umfrage beteiligt. „Ich möchte mich im Namen aller Beteiligten ganz herzlich für die Teilnahme und die konstruktiven Ergebnisse bedanken“, richtet sich Henke an die Barntruper.

Das sogenannte „H7 Hybrid-Zentrum“ soll die medizinische Versorgung in Barntrup verbessern. Mittlerweile gibt es nur noch zwei Allgemeinmediziner, eine Frauenärztin und drei Zahnärzte  in der Stadt. Für eine Untersuchung bei Fachärzten wie Orthopäden oder weitere Fachrichtungen müssen die Barntruper in umliegende Städte fahren.

Dieser Entwicklung müsse man entgegenwirken, sagt Bürgermeister Jürgen Schell. Denn ein zentraler Ort schaffe auch kürzere Wege, was gerade älteren Menschen zugutekomme. „Aus meiner Sicht als Bürgermeister ist es jetzt notwendig, dass die vorhandenen Praxisstandorte gesichert werden, aber daneben auch neue zeitgemäße Strukturen vor Ort in Form eines Hybrid-Zentrums aufgebaut werden, die die Akteure im Gesundheitsmarkt motivieren, in der Stadt Barntrup zu bleiben oder sich hier niederzulassen“, betont er.

Ein Zusammenspiel zwischen Ärzten und Kliniken wirkt optimal dann zusammen, wenn das Case-Management modern gelebt wird.

Ein Ansatz des neuen Zentrums ist es, Ärzten Zusammenarbeit und Arbeitsteilung zu ermöglichen und ihnen Multifunktionsräume zu bieten, in die sie sich stundenweise einmieten können. Denn auch für Ärzte werden Aspekte wie die Work-Life-Balance oder die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zunehmend wichtiger. Zentralisierung von Strukturen verschafft den Bürgern kürzere Wege und bietet dem serviceorientierten Barntrupern mehr Komfort und Zeitersparnis.

Die insgesamt etwa 25 Millionen Euro Investitionskosten sollen privatwirtschaftlich gestemmt werden. Doch das Projekt sei nur realisierbar, wenn Politik und Stadtverwaltung aktiv mitarbeiten, erklärt Thomas Henke: „Wir wünschen uns eine konstruktive Zusammenarbeit mit dem Stadtrat.“

Mit Bürgermeister Jürgen Schell hat er bereits einen großen Unterstützer und guten Teamplayer bei der Umsetzung des Hybrid-Zentrums. „Ich bin von dem Projekt überzeugt. Durch die sehr gute Zusammenarbeit mit Herrn Henke hat es sich in den vergangenen Monaten stetig weiterentwickelt“, sagt Bürgermeister Schell.



Gesundheit: Aufruf zur Bürgerbefragung – Medizinisches-Zentrum „HYBRID Zentrum“ für Barntrup

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

in der letzten Woche (26.02.) hatte der Projektentwickler des HYBRID-Zentrum (Gesundheitszentrum) die Barntruper Ärzte, Apotheker, Psychotherapeuten sowie Fachkräfte aus nicht ärztlichen Heilberufen und mich als Bürgermeister zum Gespräch in das Schul- und Bürgerforum Barntrup eingeladen.

Es sind wertvolle Hinweise und Diskussionen an diesem Nachmittag, seitens der Vorort Tägigen gekommen und geführt worden.

Um auch in Zukunft eine optimale und gut erreichbare ambulante Versorgung in der Stadt Barntrup, vor allem von niedergelassenen, freiberuflich oder angestellt tätigen Ärztinnen und Ärzten, Zahnärzten, Psychotherapeuten sowie Fachkräften aus nicht ärztlichen Heilberufen sicher zu stellen, ist es jetzt sehr wichtig, gemeinsam an kreativen Lösungen zu arbeiten und auch den Mut zu haben, neue Wege zu gehen.

Dazu ist es aus meiner Sicht als Bürgermeister jetzt notwendig, dass die vorhandenen Praxisstandorte gesichert werden, aber daneben auch neue zeitgemäße Strukturen vor Ort aufgebaut werden, die die Akteure im Gesundheitsmarkt motivieren, in der Stadt Barntrup zu bleiben oder sich hier niederzulassen.

Als Bürgermeister habe ich in der Zusammenarbeit mit der Firma PORTARION GmbH & Cie. KG, mit Hauptsitz in Herford beim Neubaukonzept für ein angedachtes HYBRID-Zentrum (Gesundheitszentrum) in der Kleinbahnstraße 7 in Barntrup zur Sicherstellung und Verbesserung einer bedarfsgerechten und wohnortnahen Versorgung der zukünftigen nachhaltigen Versorgung in der Stadt Barntrup mitgewirkt (die LZ berichtete bereits).

Jetzt sind Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, gefragt. - Ihre Meinung ist wichtig.

Bitte nehmen Sie aktiv an der kurzen Umfrage teil. Nutzen Sie die Chance, die sich Ihnen in der Zusammenarbeit mit der Firma PORTARION und mir als Bürgermeister durch dieses Projekt bietet.

Die Online-Befragung wird verlängert und steht Ihnen noch bis Ende März 2020 unter www.h7-barntrup.de zur Verfügung.

Im Bürgerbüro gibt es die Umfrage auch in Papieform. Wenn Sie als Bürger der Stadt Barntrup aus Alters- oder Krankheitsgründen nicht ins Bürgerbüro kommen können, dann wird der Fragebogen durch einen ehrenamtlichen Botendienst Ihnen kostenlos nach Hause gebracht. Vereinbaren Sie einen Termin unter 05263 - 409 -222.

Die Ergebnisse der Umfrage werden nach der Auswertung veröffentlicht.

Herzliche Grüße,
Ihr Bürgermeister
Jürgen Schell


Zur Online‐Befragung (Link ohne Gewähr):

www.h7-barntrup.de

Sprechzeiten Verwaltung

Montag08.30 - 12.00 Uhr
und14.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch08.30 - 12.00 Uhr
Donnerstag08.30 - 12.00 Uhr
und14.00 - 15.30 Uhr
Freitag08.30 - 12.00 Uhr

Dienstags ist die Verwaltung geschlossen.

Öffnungszeiten Bürgerbüro

>>> Onlineterminvergabe <<<

Montag08.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag08.00 - 18.00 Uhr
Freitag08.00 - 12.00 Uhr

>>> MÄNGELMELDER <<<



Mehr über uns

Barntrup auf Facebook unnamed zum Online-Stadtplan